Zoom per Strg+Mausrad (Windows 10)

Hallo Papyrus-Community,

ich bin mit der Version 10 ganz neu bei Papyrus eingestiegen und arbeite mich so langsam rein. Grundsätzlich eine schöne Software, und ich bin gespannt, was sich da noch alles rauskitzeln lässt :slight_smile:

Eins ist mir unter Windows 10 aufgefallen: Wenn ich im Editor bin und bei gedrückter Strg-Taste das Mausrad drehe, dann sollte es eigentlich möglich sein, in die Seite rein- und rauszuzoomen, je nachdem, in welche Richtung das Mausrad gedreht wird. Seltsamerweise kann ich aber nur rauszoomen, egal, in welche Richtung ich drehe. Die Seite wird also immer kleiner, und ich muss schließlich das Zoom-Menü in der Statusleiste bemühen, um wieder einen anderen Zoomfaktor einzustellen.

Geht das nur mir so in Papyrus, oder stellt ihr dieses Verhalten bei euch auch fest?

Ich arbeite mit einer Microsoft-Maus und habe im Microsoft-Maus- und Tastatur-Center die Umkehrung der Bildlaufrichtung aktiviert, allerdings hat diese Einstellung keine Auswirkungen auf das Verhalten des Mausrad-Zooms in Papyrus. In anderen Programmen funktioniert der Mausrad-Zoom außerdem ordnungsgemäß.

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!
Holger

Kann das nicht nachvollziehen. Das funktioniert bei mir problemlos. Allerdings Windows und Logitech-Maus.

1 „Gefällt mir“

Dankeschön. Vielleicht werd ich Papyrus einfach noch mal runterschmeißen und neu installieren …

Wir greifen in den Maustreiber eigentlich nicht ein → dürfte wohl am Maustreiber liegen …

Vielen Dank. Wie gesagt, das Problem tritt nur bei Papyrus auf. Bei allen anderen Anwendungen ist das Verhalten normal. Aber wenn das sonst niemand nachvollziehen kann, muss das Problem ja irgendwo bei mir im System liegen o_O