Suchen und Ersetzen verwenden, um Wörter zu formatieren?

In word gibt es diese Funktion, um bestimmte Wörter nicht zu ersetzen, sondern mit einer gewählten Formatierung (kursiv) zu formatieren. Geht das hier ebenfalls, konnte es nicht entdecken, auch nicht im Forum.

In Papyrus trägst du das Suchwort im Suchen-Dialog ein und klickst auf “Markieren”. Jetzt sind alle Vorkommen des Wortes im Text markiert und du kannst sie gemeinsam kursiv formatieren.

2 „Gefällt mir“

Kann ich denn auch nach Formatierungen suchen? Also z.B. alles, was kursiv ist, um es dann doch zu unterstreichen?
mfg os|<ar

Ja. Mach ich ständig.

  1. Menü Text → Zeichensatz.
  2. In dem Menü alle Häkchen wegklicken bis auf auf das vor dem Kasten mit “Standard/Kursiv/…”
  3. Auf “Kursiv” klicken.
  4. Auf Button “Markieren” klicken.
  5. Jetzt in der Symbolleiste auf das Symbol für Unterstreichen klicken.
  6. fertig: alle kursiven Passagen sind zusätzlich unterstrichen
5 „Gefällt mir“

Ja, danke! Funktioniert super. Papyrus at it’s best.
Ich muss zu meiner Schande gestehen, diesen Menüpunkt kannte ich noch gar nicht. Hatte unter dem Top so etwas wie eine Zeichentabelle vermutet.

mfg os|<ar

**ps.: **
Gerade herausgefunden: Punkt 5 kann man auch lassen und gleich weiter im Zeichensatzauswahlmenü nach dem Markieren “kursiv” rausnehmen, statt dessen “unterstreichen” setzen und <übernehmen> klicken.

2 „Gefällt mir“

Was ist aber, wenn ich sie nicht alle kursiv setzen will, sondern nur bestimmte? Kann ich dann vor Markierung zu Markierung springen? Eher nicht, oder?

Liebe Jasmin,

falls du nur an manchen der je ausgewählten Wörter Formatmanipulationen vornehmen möchtest, ist es nicht sinnvoll, alle Vorkommnisse zu markieren. In diesem Fall gehst du den Weg des Suchens&Ersetzens (ohne Markieren) und manipulierst das Format dann bei jenen (Einzel-)Vorkommnissen, die dir in der Abfolge vom einzelnen Such&Ersetz-Vorgang angezeigt werden.

Gruß von Palinurus

1 „Gefällt mir“

Ich habe es jetzt anders gelöst. Zum Glück waren sämtliche Einträge SIE betreffend großgeschrieben. Das hat es mir erleichtert. Ich habe zunächst alle SIE kursiv gesetzt und dann im Anschluss nach . SIE gesucht und diese durch . Sie ersetzt und dann den Rest durch “sie” ersetzt. Hat mich drei Runden gekostet, aber immerhin besser, als alles einzeln abzugrasen und Gefahr zu laufen, etwas zu übersehen.

3 „Gefällt mir“