Slip, Slip, hurra

Ich versuche, mich zu konzentrieren, massiere die Schläfen und verinnerliche leise murmelnd den Auftrag: Damenschlüpfer. Neben mir liegt Reinhold halb ohnmächtig auf der Sitzbank. Er würgt schon wieder. Das fehlte noch, dass er mir auf die Uniform kotzt. Wir sind da. Kaum steht der Mannschaftsbus, fliegt auch schon die Schiebetür auf. Alle raus. Der Einsatzleiter startet die Stoppuhr und bellt: »Go. Go. Go.« Die ganze Aktion darf nicht länger als fünfzehn Minuten dauern. Ab jetzt zählt jede Sekunde.

:::
… das ist der Einstieg in eine neue Kurzgeschichte. Wer würde weiterlesen wollen?

5 „Gefällt mir“

Ich bin jetzt zumindest neugierig, was es wohl mit dem Auftrag Damenschlüpfer auf sich hat, denn in diesen zehn Sätzen scheint ja kaum etwas zusammenzupassen. Dafür nehmen aber die letzten Sätze schon gut Tempo auf.
Also ja, ich würde weiterlesen, auch wenn ich noch nicht einschätzen kann, ob die Kurzgeschichte ein mich interessierendes Thema berührt :slight_smile:

3 „Gefällt mir“

Bis zum Damenschlüpfer wäre ich mit dabei. Einen Auftrag in Zusammenhang mit Unterwäsche finde ich spannend. Bei Uniform und Mannschaftsbus bin ich raus. Auch dieser Zusammenhang wäre interessant, wenn es sich denn nicht um etwas Militärisches handeln würde. Eine Sekte oder so wäre cool, doch ich fürchte, es geht tatsächlich um einen militärischen Einsatz.

2 „Gefällt mir“

Hm, es muss nicht zwingend etwas Militärisches sein. Einsatzleiter, Mannschaftsbus und Uniform gibt es meines Wissens auch bei der Feuerwehr, beim THW, bei der Polizei…

1 „Gefällt mir“

Mit einer Sekte kann ich leider nicht dienen. Es wird aber nicht geschossen und es fließt auch kein Blut. Wärest du damit wieder drin?

1 „Gefällt mir“

Nee. Ich wäre MIT Blut drin. Mich stört das Militär.

1 „Gefällt mir“

Um es zu präzisieren: Kollektive Unterwürfigkeit in Zusammenhang mit uneingeschränktem Gehorsam gefällt mir nicht, weder in Geschichten noch im richtigen Leben, es sei denn, genau dies würde in einer Geschichte angeprangert. Das scheint mir in deinem Fall jedoch nicht der Fall zu sein.

4 „Gefällt mir“

… da kann man nix machen.

Schaaade. Trotzdem viel Erfolg mit deiner Geschichte. Ich bin ja nur ein einziges Leserleinchen.

2 „Gefällt mir“

Der Anfang ist etwas wirr, lässt aber noch alles offen und macht daher Lust auf mehr. Ich würde auf jeden Fall weiter lesen.

1 „Gefällt mir“

Ich will jetzt auf jeden Fall wissen, warum ein Schlüpfer Ziel eines Militäreinsatzes ist. Ich würde also weiterlesen :slight_smile: In der Antike sind regelmäßig Kriege wegen schöner Frauen geführt worden. Also warum nicht auch mal wegen nem Schlüpfer einer schönen Frau :man_shrugging:

3 „Gefällt mir“

Ich glaub, das klappt nur in Japan duck und wech

1 „Gefällt mir“

:grin:

1 „Gefällt mir“

Ich nehme an, dass es da um Männer geht, die gedrillt werden sollen… mal sehen, wie’s weiter geht

Ich war eigentlich schon beim Titel raus. Da er mir aber seit Tagen als einziger Ungelesener angezeigt wird - ok, schau ich halt mal rein.
Der Text ist kurz, deswegen hab ich ihn ganz gelesen. Bei einem längeren wäre ich spätestens bei kotzen und Uniform raus gewesen.
Der Einstieg entwirft bei mir Bilder von besoffenen stinkenden Männern in größerer Zahl und Uniform, die sich freiwillig irgendwem/irgendwas unterwerfen. Das in Verbindung mit Damenschlüper geht leider garnicht.

Ich wüßte aber gerne, ob das tatsächlich dein Plan ist, oder ob du den Plot noch drehst.