Screenshot von ein paar Datenblättern

  1. Figuren-Datenblatt

Hallo, zusammen!

Ich habe einen Screenshot von meinem Figurendatenblatt angefertigt. Vielleicht ist es dem einen oder anderen ja eine Inspiration für sein eigenes Blatt.
Ich habe es über viele Monate hinweg immer wieder verändert, bis es mir gefiel. Die Pinnwand habe ich auf 400 mm Breite erweitert, damit es hinpasst.
Ich habe es für Fantasy gemacht, deshalb steht an einer Stelle „Spezies“. Wenn ich einen Nicht-Fantasyroman schreibe, lasse ich das Feld einfach leer.

LG
Pamina

20 „Gefällt mir“
  1. Datenblatt Dinge

16 „Gefällt mir“
  1. Datenblatt Lebewesen

14 „Gefällt mir“
  1. Datenblatt Orte

14 „Gefällt mir“

Danke dir, das ist sicher total hilfreich!

1 „Gefällt mir“

Danke fürs Teilen! Das ist auf jeden Fall eine gute Inspirationsquelle. Ich finde es immer schwierig, an alles zu denken, wenn ich schon viele Ideen im Kopf habe. Es ist gar nicht so leicht, alles übersichtlich zusammenzustellen, um danach auch etwas damit anfangen zu können :smiley:

3 „Gefällt mir“

Hallo,
Frage mal an @Ulli ,
kann man diese Vorlagen exportieren?

Liebe Grüsse
LonesomeWriter

Nach langem Herumprobieren ist es mir gelungen, ein Beispielprojekt mit den entsprechenden Datenblättern aus dem Screenshot mithilfe von WinRAR zu komprimieren und hier hochzuladen.
Um das Komprimieren und Entpacken zu testen, habe ich die komprimierte Datei auf einer externen Festplatte zunächst entpackt und geöffnet. Es war alles da und hat funktioniert. Ich hoffe, dass das auch noch gilt, nachdem ich die Dateien hier hochgeladen habe und ihr sie auf euren Rechnern wieder entpackt habt.

Zum Entpacken erstellt ihr am besten einen neuen Ordner auf eurem Computer, z.B. auf dem Desktop und kopiert die gepackte Datei dort hinein. Dann klickt ihr mit der rechten Maustaste auf „hier entpacken“. Anschließend könnt ihr das Projekt in Papyrus öffnen und dort unter neuem Namen speichern, wo ihr es hinhaben wollt.
Den Ordner auf dem Desktop könnt ihr dann wieder löschen.

@LonesomeWriter und alle anderen, die Interesse haben, können sich das Beispiel-Projekt mit den Datenbanken herunterladen. Warum soll man das Rad immer wieder neu erfinden müssen? Dann hat sich meine Arbeit beim Erstellen dieser Datenbank wenigstens richtig gelohnt, weil mehrere davon profitieren.

Viel Spaß beim Schreiben!

3 „Gefällt mir“

Hallo @Pamina22 ,
erst mal vielen Dank, dass du eine Beispielprojekt angelegt hast. Deine Pfad gibt es bei mir natürlich nicht, spielt aber keine Rolle. In der Figurendatenbank, die konnte ich auf dem Mac problemlos öffnen finden sich die Beispielcharaktere Antagonist, Protagonist, Bester Kumpel, Love Interest, … Gerade den Antagonisten und den Protagonisten werde ich schon mal sicher verwenden :wink: Ob es einen oder mehrere Love Interests geben wird, weiß ich noch nicht. Mal sehen.

Es ist auch sehr spannend zu sehen, wie du deine Charaktere aufbaust - nicht nur von den Beschreibungen, sondern vor allem durch die Typisierung. Das war für mich der mindest ebenso interessante Teil des Austauschs.

Liebe Grüsse
LonesomeWriter

1 „Gefällt mir“

Das sind nur Platzhalter. Du kannst sie mit den Figuren füllen, die du brauchst und die überflüssigen Datensätze löschen.
Ich gehe beim Erstellen der Figuren nicht zwangsläufig so vor, dass ich die Typen besetze, also Protagonist und Antagonist natürlich schon. Die übrigen kommen so nach und nach bei der Plotentwicklung. Die Platzhalter hatte ich für euch eingefügt.