Papyrus Autor 11 Update / Dezember 2022 [11.07]

Zum Jahresende haben wir noch ein kleines Update hochgeladen: Papyrus Autor 11.07.

Wir haben Liebe in die Stabilität des Papyrus-Kerns gesteckt, Stilstatistik effizienter gemacht, und mehr:

Version 11.07: Build vom 2022-12-16

Fixes

  • Zeitstrahl: Ein möglicher Speicherleck wurde behoben.
  • Stil-Statistiken: Die Effizienz wurde verbessert und ein Fehler behoben, der zu unnötiger Arbeitsspeicherauslastung führen konnte.
  • Startmenü: Die Anzeige der Elemente im Startmenü wurde verbessert.
  • Denkbrett: Ein möglicher Absturz beim Bearbeiten von Bildern wurde behoben.
  • Verarbeitung von Web-Links: In einigen Fällen hatte Papyrus Autor zusätzlich ein Zeichen in Website-Links geschmuggelt - das wurde behoben.

Das Update startet wie immer automatisch, wenn ihr das nächste mal Papyrus Autor 11 öffnet.

Viel Spaß beim Schreiben~

Euer Papyrus Autor Team

9 „Gefällt mir“

Hallo Hendrik,
ich habe leider nichts zur Recherche-Funktion unter macOS bei Geräten mit M1/M2 gefunden.
Auch ein kurzer Test mit dem Papyrus Plugin (FF108.0.1, 64-Bit, M1, Ventura13.1) hat nicht dazu geführt, dass die jeweilige Webseite in der Recherche-DB auftauchte…

Liebe Grüsse
LonesomeWriter

An die Recherche-Plugins müssen wir noch ran. Das dauert leider immer alles länger, weil wir in den Plugin-Stores von Google und Firefox Wartezeiten mit jeder Änderung haben, die wir hochladen. Wir haben es aber nicht vergessen :blush:

Perfekt! Was lange währt, wird endlich gut :wink:

Danke für die rasche Antwort!

Liebe Grüsse
LonesomeWriter

Hallo zusammen,

ich habe gerade von Papyrus Autor die Meldung des Updates erhalten und wollte dieses gerne installieren. Jedoch bekomme ich folgende Fehlermeldung in einem separaten Fenster:

Fehler beim Herunterladen des Updates:
SSL connect error

Ausführen im Administratormodus hat nichts geändert.

Arbeite mit Papyrus Autor 11.06b und Windows 10 Pro.

Hat noch jemand das Problem oder vielleicht sogar eine Lösung? :wink:

Danke vielmals im Voraus und schon mal einen guten Rutsch ins neue Jahr an alle. :wink:

Viele Grüße
Christian

Wenn ein Update nicht klappt, liegt dies meist an einer Firewall oder einem Antivirus, die sich da einmischen und eine Komplettinstallation verhindern.
Das liegt quasi auch daran, dass ein bereits installiertes Programm weniger Nutzerrechte hat, als wenn man eine komplette Neuinstallation vornimmt (kennt ja jeder, dass das System dann nachfragt, ob der Installer das darf).

Zur Lösung: Idealerweise bei Problemen einfach die alte Version deinstallieren und nochmal „wie neu“ aus unserem Kundenbereich herunterladen und komplett neu installieren.

Wer seine Daten nicht (mehr) hat, kann uns gern eine Mail schicken und bekommt seine Daten neu (aber bitte nachschauen, eigentlich sollte ja jeder die Downloaddaten noch haben, also nicht nur aus Bequemlichkeit anfragen :wink: ).

1 „Gefällt mir“

Perfekt.
Vielen herzlichen Dank für die Antwort und Hilfe.

Antivirus / Firewall deaktiviert und schon lief es.
Werde mir aber mal meine Daten für den Kundenbereich sicherheitshalber mal abspeichern. :wink:

Vielen Dank und guten Rutsch.

Viele Grüße
Christian

Auf der Seite „Stilstatistik“ im Startmenü und in der „Kaffeepause“ gibt es einen Grammatikfehler: „das Vorkommnis“ ist Neutrum. Also entweder „das durchschnittliche Vorkommnis“ oder vielleicht besser gleich „Vorkommen“. Herzliche Grüße und danke für die geduldige und oft unsichtbare Update-Arbeit! Papyrus läuft einfach.

1 „Gefällt mir“

Könnt ihr eventuell mal andeuten, wann es soweit wäre?
Das Problem besteht ja nun mittlerweile seit mehr als einem Jahr… :mantelpiece_clock:
Und ohne sämtliche Recherche-Funktion… naja…
Ich zumindest brauche die eigentlich!

Mit der 11.07 sollte eigentlich alles laufen. MacOS „klaut“ sich allerdings viele Systemressourcen, pro Mac-Update kommen da immer mal neue Sachen hinzu.
Bei der Recherche bspw. scheint AirPlay neue Ports zu belegen, die davor immer als frei galten.

Check mal bitte, ob in den MacOS Systemeinstellungen bei → Sharing → AirPlay es hilft, wenn man AirPlay AUS macht. Dadurch wird der von AirPlay neuerdings genutzte Port 7000 wieder frei und kann wieder von Papyrus für Recherche-Übergaben genutzt werden, wie das seid vielen Jahren funktioniert hat.

Tatsächlich! So klappt es. Danke dir! :+1: :raised_hands:
Dann hatte ich es falsch verstanden …
Ich habe auf meiner Suche hier im Forum nur gefunden, dass das Add-on geupdatet werden muss und nicht das es mit diesem Lifehack funktioniert.
Glaubst du, dass es irgendwann mal „normal“ funktionieren wird?
Natürlich ist es kein Problem - wenn man es weiß - Airplay jeweils an und aus zu machen, aber schöner ist natürlich ohne Workaround … :wink:

Nochmals vielen Dank für die schnelle Hilfe! :pray:

Ist halt leider so, dass Apple hier und da jahrelang funktionierende Ports oder auch mal Tastenkürzel umdefiniert, in „ordentlichem“ Ausmaß.
Mittelfristig schauen wir, uns da anzupassen, wenn man aber dann auch gleich die externen Tools wie unser Recherchetool umprogrammieren muss, was ewig gut lief …
Mal sehen :slight_smile:

1 „Gefällt mir“