Internetrecherche landet nicht in meiner Recherchedatenbank

Hallo, ich bin seit letztem Montag ganz neu bei Papyrus :slight_smile: Ich habe mir die Tutorials angeschaut und mein Buchprojekt dann in Papyrus abgespeichert und mache mich noch immer mit den vielen wunderbaren Möglichkeiten des Programms vertraut. Zeitstrahl steht, Figurendatenbank-Gerüst auch. Als nächstes habe ich mich an die Recherche herangetastet. Leider klappt das nicht so ganz.
Ich arbeite mit MacBook und iMac über iCloud und mit Mozilla Firefox als Browser. Das Addon für Papyrus habe ich mir hochgeladen, und beim ersten Mal (mit dem iMac) funktionierte alles prima und ich habe erstmal zwei Einträge in meiner Datenbank angelegt. Jetzt bin ich soweit, dass ich an die Korrektur meines Werkes gehen möchte und habe dazu noch einmal ein bisschen recherchiert und wollte gern mit dem MacBook weitere Einträge in die Recherchedatenbank packen. Leider passiert da nichts. Ich klicke mit rechts den Text an, den ich in die Recherchedatenbank übernehmen möchte, klicke dann „Papyrus Autor Recherche“ im Pulldown Menü an und rechts auf den Text. Mit dem iMac geht es und ein neuer Rechercheeintrag wird angelegt, aber mit dem MacBook tut sich nichts. Es öffnet sich auch kein Fragefenster, das ich evtl. noch beantworten müsste. Die Einstellungen sind bei beiden gleich, beide haben das Addon installiert (ich habe es mehrfach wieder entfernt und neu angelegt in der Hoffnung, dass das hilft). Jetzt weiß ich nicht weiter und hoffe inständig auf Tipps :slight_smile:

Ergänzung: MacBook ist ein MacBook Pro mit Apple M1 Prozessor, der iMac ist von 2017 und hat daher noch den alten Prozessor, beide laufen mit OS Monterey

Weitere Ergänzung: Ich taste mich heran und gebe nicht auf :slight_smile: Ich habe gerade gesehen, dass die Datei „Meine Recherche.set“ unter „Dokumente…“ auf meinem MacBook verändert wurde. Ich hatte lokal begonnen, bin dann aber auf die Cloud umgestiegen, um den iMac nutzen zu können, da Papyrus einfach zu viele geniale Möglichkeiten hat, die auf dem MacBook auf die Dauer zu winzig wurden. Der iMac legt alles in der Cloud ins richtige Dokument ab. Das MacBook öffnet das richtige Dokument speichert auch das Hauptdokument dort und auch manuelle Änderungen in der dazugehörigen Datenbank. Nun dachte ich, es speichere noch in die alte Datenbank. Aber wenn ich auf dem Laufwerk die Recherche.pb öffne, hat sie nur den Beispieleintrag, dort sind die Recherchen also wohl auch nicht gelandet. Wie bekomme ich das Addon dazu, auch mit dem MacBook in die Datenbank in der Cloud zu speichern?

Und noch eine Ergänzung - für eine Stunde war ich nun ganz verzweifelt.
Beim Abgleich verschiedener Einstellungen habe ich gesehen, dass ich für den iMac den icloud-Pfad noch nicht gesetzt hatte (gespeichert hatte er bis dahin alles korrekt). Ich habe den Cloud-Pfad nun gesetzt - und jetzt fügen sich Internetrecherchen auch auf dem iMac nicht mehr in die Datenbank ein… - Nachdem ich die Datenbank nochmal neu verknüft habe, geht es auf dem iMac wieder. Auf dem MacBook hat das aber leider auch nichts genutzt…

Das könnte durchaus die Ursache sein. Papyrus benötigt noch immer die Rosetta2-Übersetzungsschicht auf dem M1 und möglicherweise geht da in der Kommunikation zwischen dem Firefox-Addon und Papyrus etwas verloren. Ich würde zur Überprüfung auf dem M1 ein neues Projekt anlegen und im lokalen Dokumente-Ordner speichern. Danach versuchen, über das Addon einen Recherche-Eintrag anzulegen. Wenn das klappt, muss die Ursache bei der Speicherung im iCloud-Drive gesucht werden. Wenn es nicht klappt, liegt ein grundsätzliches Kommunikationsproblem zwischen Addon und Papyrus vor.

Der Cloud-Pfad hat nichts damit zu tun. Wenn Papyrus den Cloud-Pfad kennt, dann verschlüsselt es Dokumente automatisch, die darin gespeichert werden. Für die Kommunikation von Addon und Papyrus sollte das aber unerheblich sein.

Ich habe ein Testdokument auf dem MacBook angelegt, und es funktioniert leider auch mit Speicherort Dokumente auf der Festplatte nicht. Dann ist es vermutlich tatsächlich der M1 Prozessor, der mir dazwischen funkt. Dann hoffe ich wohl am besten auf ein Update :slight_smile: Das Addon ist nämlich schon genial :slight_smile:

Schreib einen Bugreport an den Support, damit die das auf dem Schirm haben.

1 „Gefällt mir“

Danke für den Tipp, habe ich gemacht.