Gälischer Kosename gesucht

Für mein aktuelles Projekt suche ich einen neckischen Kosenamen auf gälisch (schottisch), mit dem mein Protagonist die Protagonistin aufziehen kann.

Gib mal beim großen G „nicknames in galic“ ein - da kommen einige Vorschläge.

Da Du nicht schreibst in welcher Hinsicht dein Protagonist sie aufziehen will sind konkrete Vorschläge hier etwas schwierig.

Danke dir.

Es geht um eine Romance Geschichte, wo der Love Interest die Protagonistin ein bisschen ärgern will. Es soll ein neckischer Name sein.

Gibt es für den Kosenamen irgendeinen Hintergrund? Aus der Kindheit, aus einem gemeinsamen Erlebnis, ihrem Aussehen oder ihrer Art?

1 „Gefällt mir“

Namen, mit denen man jemanden aufzieht, entstehen ja aus Situationen, Eigenschaften, Eigenheiten etc. Zu wissen, wodurch der Name gefunden wird hilft da schon weiter.

Für meine Familie bin ich z.B. meine halbe Kindheit über „Eulchen“ gewesen. Ich war wohl eher dämmerungsaktiv und tagsüber hat man mich weder gehört, noch gesehen. Das Gegenteil von letzterem belegen genug Fotos :smile:

Danke, das ist ein guter Ansatz!

Der Kontext im Text und der Beziehung finde ich wichtig:
Narr/Dumkopf → „Amadan“ (ausgesprochen: ah-mah-dahn)
Rotharriger Junge → „Gille ruadh“ (ausgesprochen: gil-yuh roo-ah)

In der Liebe wohl eher:
mein kleines Idiotchen ( :wink: ) → „Mo bhobain“ (ausgesprochen: mo voh-bin)
eher Besser
mein Liebling/Schatz → „Mo ghràidh“ (ausgesprochen: mo ghrah-ee)

Wenn ich ein Problem mit meiner Charakterbeschreibung habe, dann lasse ich mich von ChatGPT inspirieren. Ich schreibe hier meine Charakterbeschreibung rein und frage nach einer Erweiterung des Charakters. Ich lasse keine vollen Texte Schreiben, aber es funktioniert wunderbar bei mir vorallem in Phasen der Schreibblockaden. :slight_smile: