Empfehlungen Papyrus?

Wie kann ich an besten Papyrus weiterempfehlen und gibt es Vorteile?

Vorteile:

  • Dudenkorrektor
  • Stilanalyse
  • Figurendatenbank
  • Recherchedatenbank
  • Organizer
  • Notizbereich
  • Pinnwand
  • Denkbretter

Das sind für mich die wesentlichen Vorteile gegenüber anderen Schreibprogrammen.
Werbung: Direkte Ansprache, am Besten persönlich. Dann kann man das Gespräch auf die Vorteile lenken, die dem Gegenüber wichtig wären.

2 „Gefällt mir“

Ich vermute, @RunaMania fragt da eher, ob es sowas wie ein Affiliate Programm gibt. Und falls das die Frage ist: Keine Ahnung, vermutlich nicht.

2 „Gefällt mir“

Ach so. Dann ist meine Antwort unbrauchbar. Die Geistergeschichten haben mich vermutlich wuschig gemacht.

1 „Gefällt mir“

Hi, trotzdem herzlichen Dank.<3

1 „Gefällt mir“

Vielleicht bin ich schon zu alt für eine solche Fragestellung …

Ich nutze Papyrus seit der Atari-Version 2.x in den jeweiligen Varianten. Ich war so überzeugt davon, dass ich alle Upgrade-Schritte mitgemacht habe – auch wenn manche Weiterentwicklungen für mich nicht immer die dringlichsten waren und einige alte Wünsche wie bspw. der nach der ergänzenden nummerischen Definition von linken und rechten Absatzrändern und Einzügen anstelle des Verschiebens von Anfassern in einer Linealleiste bis heute nicht realisiert wurden.

Ich habe nie versucht, Nutzer anderer Programm zu „bekehren“, aber aus „meinem“ Schreibwerkzeug auch kein Geheimnis gemacht. Ich nutze genauso lange beruflich den „Office-Standard“, kenne aber auch viele andere WYSIWYG-Programme bis hin zu Textsatz mittels LaTeX. Und nutze deswegen vorwiegend Papyrus und sage das auch! Dabei ist seit den frühesten Versionen die Möglichkeit des gemeinsamen Austauschs auch mit den Entwicklern ein ebenfalls nicht zu unterschätzender Mehrwert.

Für meine Zufriedenheit und Überzeugung und eine daraus resultierende (Weiter-)Empfehlung brauche ich persönlich kein Vorteilsprogamm.

6 „Gefällt mir“

Ich sehe das So.
Als Empfehlung Gebe ich einfach den Link und sage „Lade dir doch die Demo und Teste es. mach dir selber ein Bild.“
Der Bonus ist mitunter dann ein Neuer Kunde (ja bringt mir Selber erstmal nichts), aber es hilft dem Hersteller ungemein und denn es ist kein alltägliches Produkt und keine „große“ Firma dahinter.
So hilft jeder Neue User, indirekt denn es sorgt dafür das wir Alten noch länger was davon haben und das ist mir Bonus genug .

6 „Gefällt mir“

Ich wollte keinen extra Thread eröffnen, denke aber, dass folgendes hier hinein passt:

Bevor ich mich für Papyrus entschieden hatte, war ich, wie viele Andere hier, auf der Suche nach dem speziellen Schreibprogramm für Romane und Erzählungen, für die Microsoft Word nur bedingt sinnvoll ist.

Aus beruflicher Erfahrung ist mir leider bekannt, dass Software aus kleiner Schmiede – also 1-2 Personen-Betriebe – das Risiko eines Totalausfalls bergen, wenn diese Firma ins Nirwana abtaucht und es weder weiteren Support noch Updates gibt.

Das Schicksal etlicher Software-Programme seit es den PC/MAC gibt.

Als werdender und lernender Autor ist das eine Katastrophe, muss man sich u. U. in eine neue Software einarbeiten, verliert den Workflow, bekommt keine Hilfe mehr, das Benutzer-Forum verödet etc.pp.

Da Papyrus eine lange Geschichte hat und offensichtlich noch eine lange Zeit weiter unterstützt wird, war dann irgendwann die Entscheidung da.

Es gab einen anderen Kandidaten, Patchwork. Diese Software bot einen etwas anderen Ansatz für die Erstellung literarischer Texte. Jedoch war mir die Oberfläche zu kunterbunt und die Bedienung sehr altbacken. In deren Forum konnte man verfolgen, dass die Software häufige Updates bekam, sehr buggy war.

Nun ist der einzige Programmierer dieser Software, Martin Othmar Danesch, am 04.04.2024 verstorben – und mit ihm seine Software. Das ist tragisch – für seine Familie sowieso, aber ebenso für die Nutzer seiner Software.

To Big to Fail, würde man bei Microsoft sagen. Word wird es wohl in der einen oder anderen Form geben, lange nachdem meine Asche verstreut ist. Ich hoffe, dass man Gleiches von Papyrus sagen kann. Auf Patchwork traf dies leider nicht zu.

Btw. – noch schlimmer trifft es die Benutzer von Hausautomations-Diensten: Steuerungssoftware, Datenbanken, Cloud. Werden diese eingestellt, hat der Benutzer richtig viel Freude…

5 „Gefällt mir“