Dropbox

Hallo zusammen,

durch ein paar Tests mit einem exotischen Linux-System bin ich auf die Software “Dropbox” www.dropbox.com gestossen, die ich nun ständig nutze:

Dropbox ist eine Art Dateiordner (für Win, Linux, Mac, iPhone…), der die darin gespeicherten Daten via Internet auf allen angeschlossenen Rechnern synchron hält. Das Tool ist kostenlos nutzbar bis 2 GByte Datenumfang. Es lässt sich noch einiges mehr damit anstellen - so kann man z.B. Ordner für andere Dropbox-Nutzer freigeben und auch die bleiben dann überall synchron. Über ein Web-Interface lassen sich Bekannte zum “Dropboxen” einladen und ein paar grundlegende Einstellungen festlegen.

Bei meiner Art zu schreiben wechsle ich ständig die PCs, je nachdem, wo ich gerade bin, daher ist das Tool unheimlich praktisch: Ich lege meine Papyrus-Dokumente direkt im Dropbox-Ordner ab. Sobald ich ein Dokument speichere, wird die Datei sofort im Hintergrund auf dem Dropbox-Server aktualisiert. Werfe ich nun meinen (Linux-)Laptop an, holt sich die dort installierte Dropbox auch wieder automatisch die neueste Papyrus-Datei.

Damit habe ich das USB-Stick-Gefrickel los und die ständigen Zweifel, ob die Unterwegs-Version wirklich immer die aktuellste ist.

Das etwas mulmige Gefühl, das entsteht, wenn man seine Daten einem kommerziellen Unternehmen anvertraut, hält sich dank der guten Verschlüsselung von Papyrus in Grenzen…:wink:

Gruß,

Jörg

Dropbox ist eine feine Sache. Ansonsten kann ich auch empfehlen:

Humyo.de

(10 GB gratis // für wenig Geld 100 GB Speicher)

mobileMe

(79 EUR/Jahr, 20 GB für Daten. klappt unter MAC prima, unter windows bedingt. outlook syncen geht auch … aber mit abstrichen)

Interways

(vor allem um seinen Desktop mit seinem Mobilpark iPhone, WinHandy, Outlook, Mac, PC, etc. synchron zu halten. Weniger, um Daten zu syncen)

Wer nicht über das Web syncen möchte, findet vielleicht auch unter diesen Programmen etwas passendes:

Sync Two Folders

Folders Synchronizer Lite

Synkron (wer auchsonstige Daten synchronisieren möchte)

Match

Synchronize Plus

Chrono Sync

Synchronisieren über .Mac

iDisk

BestSync (hab ich aber noch nicht angeschaut)

BeyondSync (hab ich aber noch nicht angeschaut)

Moleskinsoft File Sync 1.0 (hab ich aber noch nicht angeschaut)

Sync Software 1.1 (hab ich aber noch nicht angeschaut)

Und da wir gerade beim Thema Sync sind: Mein persönlicher Favorit, um meine Webbrowser gesynct zu halten: xMarks

Das Tool ist ziemlich klasse. Funktioniert auf so ziemlich jeder Plattform und mit den wichtigsten Browsern … was für mich wichtig ist, da ich sowohl auf MAC als auch auf PC und mit Firefox und Safari arbeite. Ist schon schön, wenn dann überall alles immer gleich aussieht.

Viel Spaß :slight_smile:

MW

Danke für die ergänzende Liste, linck!

Für mich war unabdingbar, dass der Websync auch mit freien Betriebssystemen funkt - das kann kein Humyo, mobileMe, oder Interways. Die sind alle auf Win, Mac und teilweise iPhone beschränkt.

Gruß,

Jörg

Dropbox gibt es auch für mein Android-Handy. Fehlt jetzt nur noch eine Android-Version von Papyrus Autor, dann kann ich meine Geistesblitze direkt auf dem Handy in meine Texte einarbeiten :wink:

Scherz! In diesem Zusammenhang wäre es aber nützlich, wenn Papyrus so eingestellt werden könnte, dass es automatisch im pap.pdf-Format speichert. PDF-Reader gibt es wahrscheinlich sogar für meine intelligente Kaffeemaschine, d.h. ich kann meine Texte auf dem Handy lesen und evtl sogar kommentieren (kommt drauf an, was der Reader kann, und ob er den pap-Anteil der PDF ungeschoren lässt).

Ein anderes, ähnlich nützliches Tool für Autoren mit der Schwierigkeit, sich für ein festes Arbeitsgerät entscheiden zu können, ist Evernote. Ähnlich wie OneNote verwaltet Evernote Notizen, synchronisiert diese aber vergleichbar mit der Dropbox über das Internet über alle Rechner und Geräte, auf denen Evernote eingerichtet ist. Ich mache also eine Notiz oder ein Photo mit Evernote auf meinem Handy (iPhone, Android, Palm etc) und finde die Notiz zuhause auf meinem PC oder Mac automatisch in meiner Evernote Datenbank wieder.