Autokorrektur Eszett

Hallo zusammen

  • Ich habe des Öfteren das Problem, dass die Autokorrektur Eszett oder Grossschreibung im WOrt nicht anspringt. Ich habe Natürlich die Einstellungen hierfür aktiviert (Siehe Bild). Manchmal werde diese auch nicht als Fehler markiert.
    Ich muss immer wieder neue Textmakros erstellen, aber da habe ich das Problem, dass ich keinen Tippfehler machen darf, sonst müsste ich das ganze Wort löschen und wieder schreiben.
    Als 10-Finger-System-Neuling sind Tippfehler an der Tagessordnung.

  • Ist es möglich, Autokorrektur und Fehlermeldungen in der Figurenkarten zu benutzen? Auch beim Denkbrett wird nicht aktiviert.

Danke euch!

LG
Deki

Ich hätte da ein paar Fragen: :wink:

  • welche Papyrusversion unter welchem Betriebssystem setzt Du ein?

  • welche Art der Rechtschreobkorrekur hast Du gewählt (Dudenempfehlung, konseervativ …)?

  • Die Rechtschreibprüfung ist auch für die wörtlcihe Rede aktiv?

Gruß vom linken Niederrhein

Klaus

Entschuldigung. Das vergesse ich immer. Win 10. V11 mit dem Update von neulich, aber das Problem habe ich schon immer gehabt.

Momentan auf ‘kombiniert’. Dudenempfehlung und Presse hatte ich auch schon.

Ja, auch für Kommentare, Tabellen und Textobjekte.

Hallo, @DekiK
habe ich das jetzt richtig verstanden, dass du kein ß im Text haben möchtest oder doch? Korrigierst du nach den Rechtschreibregeln der Schweiz?
Ich will jetzt nicht behaupten, dass ich bei diesem Problem Experte bin, aber falls du das ß nicht haben möchtest, könntest du als Standardsprache Deutsch CH einstellen.
Falls du das ß haben möchtest, ist vielleicht die Standardsprache versehentlich auf Deutsch CH eingestellt? Dann auf Deutsch (DE) einstellen
Ansonsten weiß ich es auch nicht. In deiner Abbildung kommt beides vor.

Was das Tippen angeht, kann ich dich nur ermutigen, fleißig zu üben. Es lohnt sich wirklich, wenn man schnell mit allen Fingern tippen kann. Ich tippe fast so schnell wie ich denke, und das ist sehr hilfreich.

LG
Pamina

Hi! Ganz im Gegenteil. Ich brauche das scharfe S. Zwar habe ich ein Textmakro dafür, aber ich bin nicht daran gewöhnt, es zu verwenden. Ich habe viel zu lang SS geschrieben.

Nein, das habe ich gleich zu Beginn sichergestellt.

Danke für den Versuch! :smiling_face:

Danke, ich habe die alte Schreibweise seit Monaten nicht mehr benutzt. Aber es dauert, bis ich so richtig flink über die Tasten fliegen kann.

Nach einem kleinen Test kann ich bestätigen, dass die Autokorrektur nicht nur bei Wörtern wie *Masse *nicht “anspringt”, bei denen die Schreibung ja je nach Bedeutung auch stimmen kann, sondern auch in anderen Fällen, wo sie sich offenbar nicht “sicher” ist, dass das Wort richtig mit ß zu schreiben ist, untätig bleibt. Das habe ich in folgendem Testtext bei sass, ass, Mass und mass beobachtet. (Während Meißen, besaß, Gefäß und bemaß korrekt autokorrigiert wurden.)
[INDENT]Sie sass in Meißen und ass, was sie besaß, während sie das Mass für das Gefäß nahm und es auch immer wieder neu mass und bemaß. Isst man etwa in Muße bei der Arbeit? Egal, ich will die Blumen gießen, solange es nicht zu heiß ist.[/INDENT]
Ich habe die Wörter saß, und Maß auch probeweise in ein ergänzendes Wörterbuch aufgenommen, das hat die Autokorrektur aber nicht beeinflusst. Was insofern nachvollziebar ist, als die fraglichen Wörter ja von vornherein auch nicht als unbekannt oder falsch moniert werden.

Und was mache ich denn nun? Immer wieder Wörter von vorn beginnen ist nicht sehr produktiv.
Übrigens bei “Fluss, Fuss, deren Mehrzahl usw.” Springt sie auch nicht an.
Aber das nicht immer! Deshalb ist es mir so unverständlich.

Aber das sind sie. Zumindest für Verlage usw.

Nicht zu faßen … ähm, zu fassen! :wink:

:smiley: Ich weiss! Ich faße es auch nicht! :wink: